Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Sportförderung

Krückenfußball

Beim Krücken-Fußball darf mit Füßen und den Gehhilfen gespielt werden. Die Ergebnisse sind beeindruckend., © Deutsche Botschaft Lusaka

15.05.2018 - Artikel

Die Deutsche Botschaft in Sambia ist im Bereich Sport sehr aktiv. Das beinhaltet sowohl die Unterstützung der sambischen Sportverbände durch Experten aus Deutschland, als auch die Förderung von Sportprojekten auf dem Grass Roots Level.

Der ehemalige deutsche Leichtathletik-Nationaltrainer Ralph Mouchbahani ist seit 2012 als Langzeitexperte im sambischen Leichtathletikverband tätig.

Die Deutsche Botschaft stellt außerdem Gelder und Sachspenden für verschiedene NGOs zur Verfügung, die mit Hilfe von Sport Bildung an Straßenkinder und (AIDS)-Waisen vermitteln. Jährlich richtet die Botschaft gemeinsam mit der GIZ und verschiedenen sambischen NGOs ein Freundschaftsturnier für Kinder und Jugendliche aus.

Auch die Rollstuhl-Basketball Coaching Clinic des deutschen Meisters und Europapokalsiegers Stefan Donner war ein voller Erfolg. Durch Sportprojekte wie die Coach Clinic von Herrn Donner konnten Behinderte und ihr Potential ins Rampenlicht gerückt werden. Die mediale Resonanz war überwältigend.

Für weitere Informationen über den deutschen Beitrag lesen Sie bitten den untenstehenden Artikel über die Sportkooperation in Sambia.

Deutsche Botschaft spendet Sportmaterialien an sambische Organisationen

Gruppenfoto mit VertreterInnen der Sportvereine
Gruppenfoto mit VertreterInnen der Sportvereine© Deutsche Botschaft Lusaka
​​​​​​​

Am 19. Dezember 2017 überreichte der deutsche Botschafter, Herr Achim Burkart, Sportmaterialspenden an eine Gruppe von VertreterInnen verschiedener sambischer Organisationen, welche aktiv diverse Sportarten im Land fördern. Die gespendeten Materialien beinhalteten u.a. Fuß-, Hockey-, Netz- und Volleybälle sowie Trikots und anderes Equipment. Die Deutsche Botschaft unterstützt bereits seit vielen Jahren Sportvereine in Sambia – nicht nur im Rahmen von Materialspenden, sondern auch durch Trainingskurse und die Stärkung von Kapazitäten in den entsprechenden Organisationen.

In seiner Rede dankte Botschafter Burkart den anwesenden VertreterInnen verschiedener Organisationen für ihr Engagement und betonte die Bedeutung von Sport für Gesundheit, Fitness sowie die körperliche und  geistige Entwicklung. Im Anschluss unterhielt sich der Botschafter mit den Teilnehmenden und lernte mit großem Interesse über deren Aktivitäten, Herausforderungen und Ziele.